Burggelände und Burggarten wieder zugänglich!

Die Conora bedingte Schließung der Burganlage ist in der 22. KW wieder aufgehoben worden.Lediglich der Aussichtsturm ist wegen der engen Treppen für Besucher weiterhin geschlossen. Der Burggarten ist derzeit ein wahres Blütenmeer. Ein Besuch lohnt sich! Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag 10.00 bis 18.00


Kunst auf der Burg 2021

Seit 2012 stellen renommierte Bildhauer*innen jeden Sommer unter dem Motto „Kunst auf der Burg“ auf dem Burggelände aus. Nachdem die Ausstellung 2020 ausfallen musste, kann sie 2021 vom 13.6. bis zum 12.9. wieder stattfinden.

Die Vernissage findet am 13. Juni 2021 um 15 Uhr statt. Wir unterstützen die Vernissage durch unsere Präsenz im Burggarten, in dem auch ein Teil der Objekte ausgestellt werden.

Folgende Künstlerinnen und Künstler zeigen ihre Werke: Heinz Rosentreter, Markus Sandner, Roland Glatz-Wieczorek, Marianne Roetzel, Karin Kunczik-Rüdiger, Andreas Schmotz und Silke Bosbach. Veranstalter ist das Kulturamt der Stadt Hennef in Kooperation mit Peter Grunewald.


Urban Gardening in der Provinz

Urban-Gardening-Projekte sprießen in deutschen Großstädten aller Orten aus der Erde. Das gemeinsame Gärtnern ist dort keine Seltenheit mehr.

2006 aber hatten Susanne Heyd und das Umweltamt der Stadt Hennef die Idee, einen Gemeinschaftsgarten im ländlichen Raum zu initiieren. 

So entstand der Burggarten Blankenberg, der heute über 220 alte Küchen- und Heilkräuter, Nutz- und Färbepflanzen beheimatet und von ehrenamtlichen Gärtnerinnen und Gärtnern liebevoll gepflegt wird. 


Besuchen Sie unseren Burggarten.

Die Gartenpforte steht von April bis September außer montags täglich von 10 bis 18 Uhr offen.

Einen ersten Eindruck vom Burggarten können Sie sich über dieses Video von Merlin Seifert machen. 


Burggarten Blankenberg auf Saatgutfestivals 2020

Im Februar und März wirkte der Burggarten Blankenberg an verschiedenen Saatgutfestivals in der Region mit: Anfang Februar 2020 findet ein Saatgutfestival in Sankt Augustin-Hangelar bei Bonn statt. Hier war der Freundeskreis nicht nur Aussteller sondern zusammen mit der VEN-Regionalgruppe Bonn und Slow-Food Bonn auch Organisator. Hier das Presseecho im Generalanzeiger.

Eine Woche später folgte eine Veranstaltung in Bengel/Mosel, die trotz einer Sturmwarnung zwar gut besucht war, letztendlich aber dann doch vorzeitig beendet werden musste.



Wildkräuterkalender überarbeitet und erweitert!

Wir haben die Winterpause genutzt und unseren Wildkräuterkalender überarbeitet und um einige Rezepte ergänzt. Sie können das Dokument hier herunterladen.

Bitte ziehen Sie zur sicheren Identifizierung der Kräuter im Zweifel Fachliteratur zu Rate und beachten Sie unsere Hinweise zum naturverträglichen Sammeln!

Wir wünschen viel Spaß beim Sammeln, Kochen und Genießen.

 


Kräuterseminare 2019 waren ein voller Erfolg

Ende April und Mitte Juni fanden zwei Tagesseminare statt. Bei kleinen Exkursionen in den Burggarten wurden Kräuter bestimmt und gesammelt. Später wurde gemeinsam gekocht und gemeinsam geschmaust.

Neben dem Genuss kam die Wissensvermittlung nicht zu kurz: Die Seminarteilnehmerinnen erhielten theoretische Einführungen in die Themen Inhaltsstoffe und Konservierungsmethoden.


Beim Küchenkräuterseminar im Juni stand der Thymian im Mittelpunkt der Veranstaltung. In Kombination mit verschiedenen anderen Küchenkräutern fand er sich in allen gemeinsam zubereiteten Speisen, Desserts und Getränken wieder. Neugierig? Probieren Sie unsere Thymian-Rezepte doch einfach mal aus!


GEFÖRDERT DURCH