Der Burggarten ist in Winterpause!

Die Wiesenflächen auf dem Gartengelände benö-tigen dringend eine Regenerationspause.
Daher haben wir uns zu einer Winterpause entschlossen. Der Burggarten ist für Besucherinnen und Besucher daher bis zum Frühling nicht zugänglich.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!
Ihr Burggarten-Team


Empfehlungsliste für sonnige/trockene Standorte

Angestoßen durch die Zusammenarbeit mit der Riffreporterin haben wir eine Liste mit Arten und Sorten zusammengestellt, mit denen wir sowohl im Burggarten als auch in unseren Privatgärten gute Erfahrungen gemacht haben. Sie enthält Stauden, Zweijährige und Gehölze, die nach unserer Einschätzung recht gut mit dem Dürre-Sommer klargekommen sind. Die Liste ist hier als PDF abzurufen. Vielleicht kann Sie Ihnen als Anregung zur Weiterentwicklung Ihrer eigenen Gärten dienen.


Sehr gelungene Zusammenfassung unserer Arbeit

Auf der Plattform "Riffreporter" hat Frau Schulzki-Haddouti im Rahmen einer kleinen Reihe unter dem Titel „Zukunftsgärten“ einen sehr schönen Artikel über den Burggarten Blankenberg veröffentlicht. Weitere Artikel stellen u.a. die Arbeit des Nutzpflanzengartens der Botanischen Gärten Bonn dar. Der Artikel kann hier abgerufen werden.


Urban Gardening in Hennef

Urban-Gardening-Projekte sprießen in deutschen Großstädten aller Orten aus der Erde. Das gemeinsame Gärtnern ist dort keine Seltenheit mehr.

2006 aber hatten Susanne Heyd und das Umweltamt der Stadt Hennef die Idee, einen Gemeinschaftsgarten im ländlichen Raum zu initiieren. 

So entstand der Burggarten Blankenberg, der heute über 220 alte Küchen- und Heilkräuter, Nutz- und Färbepflanzen beheimatet und von ehrenamtlichen Gärtnerinnen und Gärtnern liebevoll gepflegt wird. 


Besuchen Sie unseren Burggarten.

Die Öffnungszeiten finden Sie hier

Einen ersten Eindruck vom Burggarten können Sie sich über dieses Video von Merlin Seifert machen. 


GEFÖRDERT DURCH